top of page

POOLSENSE

DIE AUSWIRKUNGEN VON NIEDRIGEM PH-WERT VERSTEHEN

HOLEN SIE DAS BESTE AUS IHREM POOLSENS-GERÄT HERAUS

Poolwasserchemie ist ein komplexes Thema

Der Zweck dieses Textes ist es, die Grundlagen der Poolchemie zu skizzieren und wie Sie als Kunde das Beste aus Ihrem PoolSense-Gerät herausholen können.

Poolwasserchemie ist ein komplexes Thema. Die Gesundheit Ihres Pools hängt von so vielen Faktoren ab, die die Effizienz des Chlors beeinflussen, das das Produkt ist, das die Insekten tötet.

PoolSense - Green to Blue 123-1 (1).jpg

Welche Auswirkungen hat ein niedriger pH-Wert?

  • Ein niedriger pH-Wert reizt Haut und Augen. Es kann auch die Schleimhäute in Ihrer Nasenhöhle reizen. Dies liegt daran, dass saures Wasser die natürlichen Öle Ihres Körpers entfernt.

  • Niedriger pH-Wert korrodiert Geräte. Alles, was mit saurem Wasser in Kontakt kommt, wird im Grunde genommen abgenutzt, weshalb es, wenn es nicht kontrolliert wird, Ihre Rohrleitungen, Zubehörteile, Auskleidungen und andere Geräte korrodieren wird.

  • Ein unausgeglichener pH-Wert tötet die Kraft von Chlor. Ob niedrig oder hoch, ein unausgeglichener pH-Wert ist der Superschurke des keimbekämpfenden Helden Ihres Pools. In diesem Szenario können Sie so viel Chlor hinzufügen, wie Sie möchten, und Ihr pH-Wert macht es unbrauchbar.

  • Ein hoher pH-Wert trübt das Wasser. Während trübes Wasser an und für sich nicht unbedingt unsicher ist, weist es normalerweise auf ein zugrunde liegendes Problem hin. Und außerdem möchte niemand im trüben Wasser schwimmen!

  • Welche Alternativen gibt es, um den pH-Wert zu erhöhen?

  • Der Zweck dieses Dokuments besteht darin, aufzuzeigen, welche Alternativen Sie haben, um den pH-Wert Ihres Pools zu erhöhen.

Wie ich meinen pH-Wert erhöhen kann

Wenn Ihr pH-Wert zu niedrig ist, fordert Sie PoolSense auf, pH Up hinzuzufügen, um Ihren pH-Wert zu erhöhen. Während pH Up eine Marke ist, können Sie eine Reihe von Produkten verwenden, um dasselbe zu tun. Leider ist die chemische Folge der Zugabe eines Produkts wie Borax, pH Up oder Soda Ash, dass Ihr Pool milchig oder trüb werden kann. Es ist nicht gefährlich und wird sich auflösen. In diesem Artikel versuchen wir zu erklären, was passiert und warum es passiert, und bieten Vorschläge, wie dieser Effekt am besten minimiert werden kann.

 

Soda

Wie funktioniert Soda-Asche?

Soda Ash ist ein Additiv zur Erhöhung des pH-Werts und der Alkalität in Schwimmbädern. Soda-Asche hat einen hohen pH-Wert, irgendwo zwischen 11,3-11,7. Diejenigen von Ihnen, die dies lesen und Soda-Asche verwendet haben, haben möglicherweise ihren Pool getrübt. Die meisten Poolbesitzer haben ein begrenztes Verständnis von Chemie, aber für einige ist es wichtig, dass die technisch versierten Poolbesitzer – was ist die Chemie dahinter? Um den pH-Wert von Wasser zu erhöhen, funktioniert Soda Ash, indem es Wasserstoffatome stiehlt, um Bicarbonat zu werden, die Reaktion sieht so aus:

Na,CO, H'42Na + HCO;

Soda-Asche + Wasserstoff ergibt Natrium und Bikarbonat

Dies alles knüpft an die breitere Diskussion über Alkalität und pH-Wert an. In der Poolbranche wissen wir, dass Alkalität ein pH-Puffer ist, aber wissen wir warum? In einer weniger als wissenschaftlichen Erklärung puffert die Alkalinität den pH-Wert, indem sie entweder ein Wasserstoffatom spendet oder eines absorbiert. Mit anderen Worten, die Alkalinität erschwert es dem pH-Wert, schnell zu schwanken. Wenn Sie dem Pool Soda Ash hinzufügen, möchte das Carbonatanion (CO32-) zu Bicarbonat (HCO3-) werden. Dazu muss es irgendwo Wasserstoff (H+) bekommen. Wenn Carbonat sein Wasserstoffatom aufnimmt, steigt der pH-Wert. Bei dieser pH- und Alkalitätschemie geht es um das Gleichgewicht, also ist auch das Gegenteil der Fall. Wenn Sie dem Pool Säure hinzufügen, wird Wasserstoff freigesetzt und der pH-Wert sinkt. Das ist die Wissenschaft, lassen Sie uns praktisch darüber sprechen, warum es manchmal einen Pool trübt. Schnelle pH-Änderung kann zu Trübungen führen. Wenn Sie Ihrem Pool Soda Ash hinzufügen, kann der extrem hohe pH-Wert in seiner unmittelbaren Umgebung zu einer hohen LSI-Verletzung führen. Dies erklärt, warum die Trübung nicht auf einmal auftritt, sondern der Prozess eine trübe Wolke erzeugt, die sich langsam über das Becken ausdehnt. Diese Trübung ist nur Kalziumkarbonat oder Gipsstaub, der aus der Lösung kommt. Wenn Sie Ihren Pool einfach filtern lassen, wird er schließlich klar.

So verwenden Sie Soda Ash in Ihrem Pool

Fügen Sie nicht mehr als 500 Gramm Sodaasche pro 20000 Liter hinzu. Lassen Sie Ihre Pumpe 24 Stunden lang laufen und fügen Sie über die Oberfläche des Pools hinzu, beginnend am tiefen Ende. Warten Sie auf die nächste PoolSense-Messung und sehen Sie, was passiert. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

 

Borax

Verwenden Sie Borax, um Ihren pH-Wert zu erhöhen

Eine Alternative zu Soda-Asche ist Borax, es wird Ihren Pool nicht wie Soda-Asche trüb machen. Aber wie genau hilft Borax im Pool beim pH-Gleichgewicht Ihres Pools und wie sollten Sie es tun?

 

Was macht Borax für einen Pool?

Borax ist eine Salzart oder chemisch von Borsäure abgeleitet, die in vielen Reinigungsrezepten verwendet wird. Einige sagen, es sei eine sicherere Alternative zur Verwendung von Soda, und es ist leicht in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft zu einem erschwinglichen Preis zu finden. Ein zusätzlicher Vorteil der Verwendung von Borax in Ihrem Pool wäre, dass es Algenwachstum verhindert und Ihr Wasser sprudelnd und weich macht.

 

Wie man Borax im Pool verwendet

Wenn Sie versuchen, den pH-Wert Ihres Pools zu erhöhen, indem Sie Borax in den Pool geben, benötigen Sie Folgendes:

  • pH-Testkit (PoolSense)

  • Borax

  • Sicherheitshandschuhe

Verwendung von Borax – 4 Schritte

Es ist sehr einfach, Borax in Ihrem Pool zu verwenden, folgen Sie einfach diesen Schritten:

 

Schritt 1 – pH-Test

Testen Sie Ihr Poolwasser auf seinen Säuregehalt. Der ideale Bereich liegt zwischen 7,4 und 7,6. Wenn er niedriger ist, müssen Sie den pH-Wert mit Borax anheben.

Schritt 2 – Messen Sie Borax

Messen Sie etwa 500 Gramm Borax pro 20.000 Liter Wasser in Ihrem Pool. Dies sollte den pH-Wert um bis zu 0,5 erhöhen. Dies hängt alles vom chemischen Gehalt Ihres Wassers ab, also unterschätzen Sie es, da es besser ist, einen niedrigeren pH-Wert zu haben, um ihn leicht einzustellen.

Schritt 3 – Fügen Sie Borax hinzu

Schalten Sie die Wasserpumpe Ihres Pools ein, damit das Borax zirkulieren kann. Geben Sie dann Borax in den tiefsten Teil des Beckens und lassen Sie die Pumpe drei Tage lang laufen.

Schritt 4 – Überprüfen Sie den pH-Wert

Überprüfen Sie nach drei Tagen die von Ihrem PoolSense-Monitor gemeldeten pH-Werte, um festzustellen, ob sie im idealen Bereich liegen. Wenn es immer noch zu niedrig ist, fügen Sie mehr Borax hinzu und verwenden Sie dabei die gleichen Maße wie beim letzten Mal (oder weniger, je nach pH-Wert). kein Grund zur Sorge. Es wird natürlich nach ein paar Wochen abnehmen.

bottom of page